Print logo

Seminar
Online Seminar

Am 6. Mai nahm Dr. Bernhard Seliger, Repräsentant der Hanns Seidel Stiftung in Korea (HSF), an einer neuen Serie von Webinaren zur aktuellen Situation auf der koreanischen Halbinsel teil.

Die Zeiten der Coronapandemie erfordern neue Formen der Kommunikation und Zusammenarbeit. Die Zentrale der Hanns-Seidel-Stiftung in München startete eine neue Reihe von Online Seminare mit Vertretern der Stiftung aus der ganzen Welt. Dr. Bernhard Seliger hatte die Ehre, als siebter Redner in dieser Serie über die aktuelle Situation auf der koreanischen Halbinsel und insbesondere in Nordkorea zu sprechen. 120 Personen nahmen an diesem (deutschsprachigen) Vortrag teil, und das Interesse der Teilnehmer resultierte in einem angeregten Diskurs. Es war eine große Ehre, dass unsere ehemalige Vorsitzende, Prof. Ursula Männle, die Leiterin unseres Instituts für Internationale Beziehungen, Dr. Susanne Luther, und viele Kollegen, darunter Jan Dresel aus Moskau, an der Veranstaltung teilnahmen. Besonderer Dank gilt Margarethe Stadlbauer und Philipp von Thun, die die Veranstaltung organisierten, vorbereiteten und leiteten.