Print logo

Besuch
Politsche Gespräche an der Spree

Anlässlich des Besuchs einer Gruppe des Instituts für Friedensfragen in Deutschland hatte Dr. Bernhard Seliger, Vertreter der Hanns-Seidel-Stiftung Korea, auch Gelegenheit zu politischen Gesprächen in Berlin

Dr. B. Seliger und Doris Hertrampf

HSS

Anlässlich des Besuchs einer Gruppe des Instituts für Friedensfragen in Deutschland hatte Dr. Bernhard Seliger, Vertreter der Hanns-Seidel-Stiftung Korea, auch Gelegenheit zu politischen Gesprächen in Berlin, unter anderem im Auswärtigen Amt, mit ehemaligen Diplomaten sowie Politikern und Geschäftsleuten, die sich für die koreanische Halbinsel interessieren. Unter anderem traf er sich mit Doris Hertrampf, der ehemaligen deutschen Botschafterin in Pjöngjang, und führte einen Gedankenaustausch über die Situation auf der koreanischen Halbinsel. Außerdem besuchte er die Botschaft der Demokratischen Volksrepublik Korea (Nordkorea)